Home

Veranstaltungen

Body 2 Brain Tipp des Monats

Die Body 2 Brain ccm Methode

Publikationen

Hörproben

Übersetzungen


Trauma-Hilfe mit
Body 2 Brain


Body 2 Brain Fragebogen

Body 2 Brain Weg

Beruflicher Werdegang

Tätigkeitsschwerpunkte

Mitgliedschaften

Funk und Fernsehen

Presse


Kontakt & Impressum

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

                                                                                                                                                                                                                                                                                            Foto: Hannelore Rankl

Rosenmonat - Tipps für den Juni:

 

Die römische Göttin Juno ist die Namensgeberin des Monats Juni. Diese kraftvolle Göttin ist die Schutzgöttin der Geburt, der Ehe und Fürsorge.

Die Gärtner lieben den Juni als den Monat der Rosen. Und es ist der Monat der Sonnenwende und aller damit verbundenen rituellen Bräuche wie Johannisfeuer und Johannistag.

Ein unvergessliches Juni-Erlebnis hatte ich vor Jahren in der Toskana: tausende von Glühwürmchen führten in einem stillen Tal bei Vollmond ihren Hochzeitstanz auf – es leuchtete und glitzerte, wohin ich sah. Und dazu sangen Nachtigallen. Es war ein Blick ins Paradies.

 

 

Body2Brain Tipp: den Sommerbeginn feiern! Die Sinne beglücken!

 

Wann und bei welcher Gelegenheit haben Sie das letzte Mal reine Freude, Leichtigkeit und glückliches (!) Herzklopfen gespürt?

 

Erfolg und materielle Sicherheit sind gut und schön, aber sie sind keine Garanten für das Glücklichsein. Wir müssen unsere Sinne und unsere Sehnsucht immer wieder mit guten Erlebnissen versorgen, um uns glücklich zu fühlen. Denn wer sich glücklich fühlt, entwickelt einen positiven Bewertungsstil und hat dadurch auf wundersame Weise tatsächlich oft auch mehr Glück. Auf jeden Fall werden Sie dadurch resilienter – belastbarer und zuversichtlicher in Zeiten des Umbruchs und des Neubeginns.

Um geistig jung und wach zu bleiben, sollten wir die alten Talente aus Kindertagen wieder entdecken: Neugier! Freude an der Welt! Spielen!

 

In einem Gedicht heißt es: „…ich möchte mal wieder verrückt sein…Gänseblümchen pflücken…“. In der Psychoanalyse gibt es den Begriff des inneren Kindes. Der gute Kontakt zu dieser wichtigen inneren Figur führt zu Harmonie und Freundschaft mit sich selbst.

 

·         Mal wieder barfuß durch die Wiesen gehen – oder besser noch: hüpfen: das tut den Füßen gut, stimuliert die Nervenbahnen und macht geistig wacher und aufnahmefähiger. Vor allem wird dadurch die wichtige Emotion „Freude“ gestärkt und antidepressive Neurotransmitter im Gehirn produziert

 

·         Die Nase tief in Rosenblüten stecken und den Duft einatmen: der Rosenduft wirkt euphorisierend und beruhigend. Der Riechnerv transportiert entsprechende Botschaften in das Gehirn.

 

·         die Hand auf das Brustbein legen und sanft entlang streichen: diese Berührung stimuliert den Vagus-Nerv, was zu einem Wohlgefühl und somit Glücksgefühl führt.

 

·         Sich auf einer Wiese ein wenig hin und her rollen oder sich an einen Baum lehnen: dadurch wird nicht nur körperlich, sondern auch mental der Rücken und damit die psychomentale Stabilität gestärkt. Es entsteht dadurch einerseits ein Gefühl der Stärke, aber andererseits auch Leichtigkeit und Zuversicht.

 

·         Arme hoch, sich hin und her drehen und wiegen, vielleicht in einer Sternennacht mit den Glühwürmchen um die Wette tanzen: diese Körperhaltung und diese Bewegungen führen zu Gefühlen von Leichtigkeit und Glück mit entsprechender Produktion antidepressiver und euphorisierende Neurotransmitter.

 

Es ist so einfach, mit kleinen Körperübungen für gute Gefühle zu sorgen.

Durch gute Emotionen entsteht emotionale Stabilität (Resilienz).

 

Am 22. Mai ist mein neues kleines Überlebensbuch erschienen: „Alles gut – Soforthilfe bei Belastung, Trauma & Co.“,

diesmal mit noch mehr Übungen und wunderbaren Zeichnungen.

Alles gut-das kleine Überlebensbuch, ISBN: 978-3466346660

 

           

Ebenfalls seit 22. Mai ist eine kostenlose App verfügbar

mit kleinen Body 2 Brain Übungen

zur Überwindung schwieriger emotionaler Augenblicke

 

Im App Store unter: Body 2 Brain

Bitte ausprobieren und weiter empfehlen!

 

 

Seien Sie lebensmutig und zuversichtlich!

Fühlen Sie sich als Teil dieser Menschheit mit Verantwortung für eine gute Gegenwart und lebenswerte Zukunft!

Mehr denn je müssen wir uns alle stärken, um negative Einflüsse und destruktive Menschen zu überwinden. Engagieren Sie sich mit Sanft-Mut für das Gute!

 

Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen körperliche und psychomentale Gesundheit, beglückende Erlebnisse, gute Begegnungen und schöne Sommertage!

 

Ihre Dr. med. Claudia Croos-Müller

 

 ©Dr. med. Claudia Croos- Müller®