Home

Veranstaltungen

Body 2 Brain Tipp des Monats

Die Body 2 Brain ccm Methode

Body 2 Brain Ausbildung

Publikationen

Hörproben

Übersetzungen


Trauma-Hilfe mit
Body 2 Brain


Body 2 Brain Fragebogen

Body 2 Brain Weg

Beruflicher Werdegang

Tätigkeitsschwerpunkte

Mitgliedschaften

Funk und Fernsehen

Presse


Kontakt & Impressum

 

November – Windmond

 

Alte deutsche Namen für den Monat November sind: Windmond, Wintermonat oder Nebelung.

 

Die Gegend, in der ich wohne, ist reich an Walnussbäumen, oft stehen sie auf dem Feld oder an einem Bachlauf und warten auf eifrige Sammler – meist kommen Eichhörnchen, Meisen und Eichelhäher und sind dankbar für diesen Wintervorrat. Die Tiere sind klug, denn Walnusskerne haben viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Die Natur meint es immer gut mit uns.

 

Body2Brain Tipps für den November            

 

eine Laterne anzünden gerade in der dunklen Jahreszeit ist Licht ganz wichtig, es wirkt tröstlich, beruhigend und somit antidepressiv. Wer es ganz intensiv möchte, kauft sich vielleicht eine Spezial-Lampe (Lichttherapie)

 

täglich hinausgehen – und zwar am besten gleich morgens für eine halbe Stunde (das spart das Geld für die Speziallampe), das Tageslicht wirkt stimulierend und antidepressiv

 

dabei die Arme schwingen  wenn schon Spaziergang, denn aber mit Schwung. Das Schwingen der Arme überträgt sich bis in die emotionalen Hirnregionen und sorgt dort für Stimulierung und entsprechend gute Stimmung

 

und auch gleich ein bisschen dabei hüpfen  - Kinder hüpfen, wenn sie sich freuen, aber durch Hüpfen entsteht auch Freude – da wird es sofort heller in den Emotions-zentren des Gehirns – selbst bei Nebel oder November-Blues

 

ein inneres Lächeln pflegen - besonders in der dunklen und kalten Jahreszeit kann ein inneres Lächeln erwärmen und erhellen – sich selbst und andere Menschen

 

für gute Erinnerungen sorgen und dankbar sein der Monat der Gedenktage eignet sich auch gut dafür, sich an die Menschen und die Ereignisse voll Dankbarkeit zu erinnern, die uns in diesem Jahr glücklich gemacht haben. Gute Erinnerungen und Dankbarkeit schützen – wissenschaftlich nachgewiesen – vor Krankheiten und machen widerstandsfähig gegen die Krisen des Lebens (und auch das Schlafen wird besser)

 

nachts eine Schlafmütze über die Ohren – das ist nicht nur wärmend, sondern beruhigt die Sinnesorgane und unterstützt einen guten, tiefen Schlaf

 

Mit guten Body 2 Brain ccm® Körpererlebnissen lässt sich nachhaltige psychomentale Stabilität trainieren. Die Kognitionswissenschaften sprechen von Embodiment – der Wechselwirkung zwischen Körper und Geist.

 

Don’t forget:  meine kostenlose App mit kleinen Body 2 Brain Übungen zur Überwindung schwieriger emotionaler Augenblicke Im App Store unter: Body 2 Brain. Gerade im November ganz prima gegen trübe Momente

 

Alles, was uns glücklich macht, hilft uns, schwierige Zeiten besser zu überstehen. Alle Nervenfasern, mit denen wir beglückende Eindrücke aufnehmen, haben ihren Ursprung im Gehirn und leiten glückliche Sinneseindrücke auch wieder zurück zum Gehirn. Dort werden sie zu guten Gefühlen, positiven Neurotransmittern und Optimismus verarbeitet und im Gedächtnis als "emotionales Sicherheitspolster" gegen schlechte Tage abgespeichert.

 

Seien Sie lebensmutig und zuversichtlich!

Fühlen Sie sich als Teil dieser Menschheit mit Verantwortung für eine gute Gegenwart

und lebenswerte Zukunft!

Mehr denn je müssen wir uns alle stärken, um negative Einflüsse und destruktive

Menschen zu überwinden. Engagieren Sie sich mit Sanft-Mut für das Gute!

 

Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen körperliche und psychomentale Gesundheit,

beglückende Erlebnisse und gute Begegnungen!

Ihre

Psychomentale Gesundheit für Alle ist die große Notwendigkeit und Aufgabe unserer Zeit. Es ist mein Herzensanliegen und ich bitte Sie, dafür einzutreten, mitzuwirken und Multiplikator zu sein. Danke!

©Dr. med. Claudia Croos- Müller®